Wir sind da,
wenn´s um Lösungen psycho-sozialer Situationen geht,
wo viele aufgeben.

Angebot für öffentliche Auftraggeber

Auftraggeber dieser Leistungen sind ausschließlich öffentliche Träger der Jugend-, Eingliederungs- und Sozialhilfe.

Wir streben in unserem messbaren methodischen Wirken eine kontinuierliche Qualitätsentwicklung für alle Angebote an.


Hilfen zur Erziehung

Als freier Träger der Jugendhilfe haben wir unseren Sitz in Bad Münder. Durch konsequente Sozialraumorientierung, kann unser Hilfe– und Helfersystem schnell und effektiv eingesetzt werden.

Koordiniert und geleitet wird zentral aus Bad Münder. Die Hilfe wird durch Teams aus dem jeweiligen Sozialraum heraus entwickelt und geleistet.

Unsere Fachkräfte kommen direkt aus der Region, in der Hilfe geleistet werden soll. Fach– und Sozialkompetenz vor Ort spart Zeit und Geld.

Ziel ist es, im engen Austausch mit unseren Partnern qualitativ hochwertige und lebendige Instrumente zur Qualitätssicherung zu schaffen und kontinuierlich weiterzuentwickeln.

















Eingliederungshilfen

Für Menschen mit Behinderung und für Menschen mit psychischen Erkrankungen gab es in den letzten Jahren etliche wesentliche gesetzliche Veränderungen. Das Bundesteilhabegesetz ist in aller Munde.

Wir sind aber der Auffassung, es kommt auf die Haltung an! Menschenbild – Menschenrechte – gesellschaftliche Teilhabe ist nichts, welches aufoktroyiert – per Gesetz vorordnet – werden kann!

Demzufolge ist allen Menschen gleichermaßen zu begegnen. Ob vermeintlich uneingeschränkt, teilweise eingeschränkt oder mit diagnostizierter Behinderung, alle Menschen haben das Recht auf gesellschaftliche Teilhabe.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, sind unsere Hilfen analog zur Jugendhilfe beteiligungsorientiert, wertschätzend und ergebnisoffen. Dabei bleibt gemäß des systemischen Ansatzes auch in der Eingliederungshilfe zunächst der betroffene Mensch Experte in eigener Sache.

Im regelmäßigen Austausch mit allen Beteiligten, versuchen wir die Eigenverantwortlichkeit unserer Betreuten zu aktivieren und so passende Angebote zu formulieren und zu kommunizieren. Dabei berücksichtigen wir die individuellen Möglichkeiten auf Augenhöhe, um Wohnen, Arbeiten und Leben in der Gesellschaft bestmöglich zu erarbeiten.